24.03.17 Hülti

Am vergangenen Sonntan spielten wir bei "Der Arminia Ihr Biercup" in Dorsten unser erstes Indoor Turnier in diesem Jahr.
Zuerst wurde in 4 Gruppen á 4 Mannschaften gespielt. Ziel war es auf einen der ersten beiden Plätzezu kommen um die danach anstehende K.O.-Phase zu erreichen.

Im ersten Spiel traten wir gegen die Media Lions Neuss an. Schon nach kurzer Zeit lagen wir mit 0:1 hinten, da die Abstände zwischen Abwehr und Angriss nicht stimmten.Wir wussten doch schnell zu Antworten und schafften es nach einer Balleroberung schnell umzuschalten und durch Marvin Hültenschmidt zum Ausgleich zu kommen. Kurze Zeit später kassierten wir jedoch wieder ein Gegentor. 2 Minuten vor Schluss erzielte Dominik Schlüter den erneuten Ausgleich. Unsere Bemühungen auf das 3:2 zu spielen wurden bestraft und so kassierten wir das 2:3.
Anschließend stand eine Pause von über einer Stunde an. Mit neuer Motivation und dem Willen zu Siegen startete man mit etwas angepasster Formation in das zweite Spiel gegen FC Torlos Recklinghausen. Nach einem Schuss von Marvin Hültenschmidt konnte der gegnerische Torwart den Ball nicht festhalten und ein Abwehrspieler der Gegner buxierte den Ball ins eigene Tor. Es stand 1:0 und somit gelang uns ein weitaus besserer Start in das zweite Spiel. Zwei Ecken des Gegners konnten wir jedoch nicht gut verteidigen und so verloren wir auch das zweite Spiel mit nur einem Tor unterschied.
Im letzten Spiel der Gruppe ging es um die Goldene Annanas. Beide Teams hatten nach zwei Spielen 0 Punkte auf dem Konto und so ging es nur um die Ehre nicht letzter zu werden. Für uns stand an erster Stelle Spieler spielen zu lassen, welche in den bisherigen Spielen nicht viel Spielzeit bekamen. Diese hinterließen einen fitten und spritzigen Eindruck sodass man das letzte Spiel sehr dominierte und die klar bessere Mannschaft war. Viele Torchancen wurden herausgespielt und von den Ersatzspielern lautstark gefeiert und bejubelt. Als erster konnte Marco Hausmann seine Chance nutzen und die 1:0 Führung bescheren. Kurz darauf erhöhte Alex Kempers auf 2:0. Dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der FC Bierduscher konnte man in den letzten 2 Minuten jedoch vergessen machen und auf 5:1 erhöhen durch Tore von Nico Kratz, Dominik Schlüter und Marvin Hültenschmidt.

Alles in Allem kann man sagen, dass das Turnier leider sehr schnell vorbei war, wir jedoch nicht schlecht gespielt haben. Sollte man wieder öfter an Hallenturnieren teilnehmen wird die Endplatzierung wahrscheinlich deutlich besser ausfallen, da dies das erste Hallenturnier seit geraumer Zeit für die meisten Spieler aus der Mannschaft war.

Wir bedanken uns bei unseren Freunden von Arminia Bierbestellt für das sehr angenehme und faire Turnier. Im nächsten Jahr sind wir wieder mit dabei.

Unsere Partner